lifesum – App einstellen

Es kommt immer wieder vor,  dass jemand seiner Ernährung nicht vertraut oder einfach mal seinen Tag prüfen möchte.

Dafür haben sich spezielle Apps für das Handy oder auch Online-Ernährungstagebücher bewährt. Jedoch sollte man den Einstellungen einer App nicht einfach blind vertrauen.

Die App Lifesum z.B. berechnet, unserer Erfahrung nach, den täglichen Energie-Bedarf VIEL zu niedrig. Oft ergibt sich ein „magischer Wert“ um die 1.400kcal.

Man kann sie jedoch seinen Bedürfnissen anpassen. Im folgenden findest du dafür eine bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Diese Anleitung funktioniert nur in der kostenlosen Grundversion. Du benötigst dafür keine kostenpflichtige Gold-Version!

Berechne deine Werte

Als Erstes solltest du mit unserem Kalorien-Rechner deinen Energieumsatz (deinen täglichen Energieverbrauch) berechnen.

Fülle dafür ALLE Felder aus (nimm bei Unklarheiten Mittelwerte: [z.B. 3 x die Woche 1 Std. Sport = ~ 0,5h am Tag]) und lass deine Werte berechnen.

Sei dabei ehrlich zu dir selbst und gib realistische Zahlen ein. Es schaut dir niemand über die Schulter und es bringt dir persönlich nichts, wenn du dir deinen Umsatz durch Mogeln „schön rechnest“.

Lass die Ergebnisseite des Rechners offen oder notiere dir die Werte.

App installieren

Wenn du die App noch nicht installiert hast, dann lade sie dir die lifesum - App runter und installiere sie. Nachdem du alle nötigen Eingaben gemacht hast, kannst du beginnen, sie deinen Bedürfnissen anzupassen.

Anpassen deiner Kalorien

Nach dem Öffnen der App erscheint die Hauptseite. Als Erstes müssen die Kalorien angepasst werden. Folge dazu einfach den bebilderten Schritten:

lifesum1
Schritt 1

lifesum2

Schritt 2

lifesum
Schritt 3
lifesum
Schritt 4

 

Hier gibst du jetzt deine Kalorien zum Abnehmen aus dem Rechner ein:

 

lifesum
Schritt 5

Nährwerte anpassen

Nun kannst du die Nährwertverteilung einstellen.

Nährwerteinstellungen
Nährwerteinstellungen

 

Es wird dir dabei nicht gelingen, die Werte genau zu treffen. Das ist, bei kleinen Abweichungen, aber kein großes Problem, da die errechneten Werte Anhaltswerte sein sollen und du kein tägliches „Ziel-Essen“ veranstalten solltest.

Die App soll dem Überblick dienen!
Ernährung ist nicht „Malen nach Zahlen“. ?

Speichere das Ganze ab. Nun hast du eine korrekte Einstellung in deiner App und ständig den genauen Überblick.

2 Kommentare Kommentare ausblenden

Schreibe einen Kommentar